U-Posen Montage

Die U-Posen Montage

Die U-Posen Montage, welche eigentlich Unterwasserposenmontage heißt, wird beim Angeln in Flüssen benötig. Der große Vorteil gegenüber dem Abspannen auf Waller ist zum einen, dass bei der U-Posen Montage kein Ast oder Ähnliches benötigt wird. Der weitere Vorteil liegt darin, dass mit der Unterwasserposen Montage auch bei Bootsverkehr geangelt werden kann, da die Schnur hier unter der Wasseroberfläche verläuft. Der Nachteil der U-Posen Montage ist, dass diese nur flussabwärts benutzt werden kann, da sich beim flussaufwärts Angeln der Köderfisch mit der Hauptschnur verwickeln kann. Nun aber zum Aufbau.

Der Aufbau der U-Posen Montage:

Für die U-Posen Montage benötigen wir:

 

Bestandteile U-Posen Montage

Als erstes binden wir unseren Drilling am Ende des Vorfaches fest, wie das funktioniert könnt ihr hier nachlesen: Drillingshaken binden
Drillingshaken mit Schutz

Nun widmen wir uns dem Einzelhaken. Diesen fädeln wir, wie auf dem Bild zu sehen, von hinten nach vorne auf das Vorfach und schauen, dass die beiden Haken ca. 25cm Abstand haben. Dort binden wir den Einzelhaken fest. Wie dies funktioniert könnt ihr hier nachlesen:
Einzelhaken als 2. Haken binden

Auffädeln Einzelhaken

Da die beiden Haken nun befestigt sind, kommen wir in Richtung U-Pose. Diese wird mit Hilfe der kleinen Schleudergummis fixiert. Hierfür fädeln wir den Stopper (Schleudergummi) auf das Vorfach und halten ca. 20cm Abstand zum Einzelhaken.

Vorfachstopper

Das Vorfach wird nun nochmal durch den Stopper gefädelt. Das hat nicht nur den Vorteil, dass die Tragkraft des Vorfaches nicht verringert wird, sondern auch den, dass die Position später einfach verschoben werden kann.

Einfädeln Stopper

Nach dem Durchfädeln ziehen wir die Schlaufe um den Stopper fest.

Befestigen Stopper

Als nächstes kommt die U-Pose auf das Vorfach

U-Pose mit Stopper

Die U-Pose muss nun noch auf der anderen Seite gegen ein Verrutschen gesichert werden. Der Stopper wird hierfür genauso wie der Erste befestigt.

U-Pose montiert

Nun habt ihr es fast geschafft. Es fehlt lediglich noch eine Schlaufe zum Einhängen der Unterwasserposen Montage an der Hauptschnur. Diese bindet ihr so wie auf dem Bild zu sehen.

Schlaufe Vorfach binden

Als letztes ist es noch wichtig die Schlaufe gegen ein Durchrutschen zu sichern. Hierfür wird ein Knoten am Ende des Vorfaches angebracht.

Sicherung Vorfach

So, nun ist die Montage fertig. Es fehlt lediglich noch der Köderfisch, welcher mittels einer Lippenbeköderung angebracht wird. Hierfür wird der Einzelhaken durch die Oberlippe und den Nasenknochen gedrückt. Der Drilling, welcher auch Angstdrilling genannt wird, wird im hinteren Bereich des Köderfisches angebracht. Nun wünsche ich euch Petri Heil und viel Erfolg.

Wallerköder montiert