Welcher Wallerhaken

Übersicht Welshaken

Nichts ist beim Wallerangeln so wichtig wie der Wallerhaken. Was sich vielleicht im ersten Moment etwas banal anhört stimmt bei näherer Betrachtung jedoch vollkommen. Denn auch die beste Rute und Rolle nützen und wenig, wenn wir den Waller nicht an den Haken bekommen oder dieser den Belastungen nicht standhält.

Die Anforderungen an Wallerhaken

Als erstes wollen wir uns ansehen auf was es bei den Wallerhaken allgemein ankommt. Zum einen gilt es zu beachten, dass gerade große Waller im Drill extreme Kräfte aufbringen können. Diese Kraft muss ein einzelner Haken sicher aushalten ohne sich aufzubiegen oder gar zu brechen. Im Übrigen helfen auch Montagen mit mehreren Haken nicht die Last zu verteilen, da immer nur ein Haken auf Zug ist.

Wer nun denke, ok dann nehme ich einfach einen sehr dicken und massiven Haken tut sich auch keinen Gefallen, da dies zu vielen Fehlbissen führt. Hintergrund hierfür ist, dass der Haken oftmals in der harten Zahnplatte einbeißen muss. Je dicker der Haken hierbei ist, desto schwerer gelingt das Eindringen und der Haken droht abzurutschen.

Als letzter Punkt ist es natürlich noch wichtig, dass der Haken über eine scharfe Spitze verfügt. Günstigen Haken sowie auch hochwertigen Wallerhaken welche bereits länger gefischt wurden fehlt diese Schärfe, was ebenfalls zu ärgerlichen Fehlbissen führt.

Die wichtigen Punkte der Wallerhaken

  • Ausreichend massiv (auf für große Waller)
  • Nicht zu dick um sicher Einzudringen
  • Scharfe Hakenspitze
Hier ist ein günstiger Wallerhaken ohne scharfe Spitze zu sehen–>Fehlbisse sind die Folge

Fehlbisse aufgrund der Wallerhaken

Habt Ihr häufig Fehlbisse, bei welchen der Köderfisch seitlich keine Schuppen mehr trägt?

Dies ist ein Zeichen dafür, dass sich der Köderfisch und somit auch die Haken zwischen den Zahnplatten befanden. Hier gilt es umgehend neue hochwertige und scharfe Haken zu verwenden!

Die verschiedenen Wallerhaken

Schauen wir uns nun die verschiedenen Wallerhaken näher an. In der Regel verwendet wir beim Wallerangeln 2 verschieden Hakenarten. Zum einen ist das der Einzelhaken und zum anderen der Drillingshaken. Sicher gibt es auch noch spezielle Haken wie den Jig-Kopf welcher beim Spinnfischen mit Gummifisch eingesetzt wird, mehr Infos zum Jig-Kopf und ähnlichen Haken findet Ihr jedoch direkt wie in diesem Beispiel beim Spinnfischen mit Gummifisch.

Die Wallerhakenarten

  • Einzelhaken
  • Drillingshaken

Der Einzelhaken

Der Einzelhaken ist vielen sicherlich auch nur als Wallerhaken bekannt. Abhängig von der Montage, wird der Einzelhaken bei strömungsarmen Montagen wie der Oberflächenmontage im Rücken eingehängt. Bei strömungsreicheren Montagen wie der U-Posen Montage wird hingegen in der Lippe eingebracht. Die ist notwendig um dem Köderfisch später die richtige Ausrichtung im Wasser zu verschaffen. Abhängig von der Art der Beköderung gilt:

Beköderungsarten mit entsprechenden Hakengrößen

  • Rückenbeköderung –> Größerer Haken
  • Lippenbeköderung –> Kleinerer Haken

Auswahl der richtigen Hakengröße

Was die Größe selbst angeht, so ist es bei den Wallerhaken wie auch bei anderen Angelhaken leider so, dass sich die Haken der Hersteller aufgrund verschiedener Modelle etc. auch bei gleicher Größenangabe größenmäßig deutlich unterscheiden. Wollt Ihr eure Haken günstig online bestellen, so kann man sagen, dass ein Wallerhaken der Größe 2/0 meist sehr gut zur Rückenbeköderung und eine Wallerhaken der Größe 1 passt. Um auf Nummer sicher zu gehen habe euch jedoch auch meine meist verwendeten Wallerhaken gleich in der richtigen Größe verlinkt.

Wenn Ihr den Einzelhaken dann zuhause liegen habt, so stellt sich sicher der ein oder andere die Frage wie dieser nun am Vorfach angeknotet werden muss. Aus diesem Grund habe ich euch in Bereich Einzelhaken als zweiten Haken binden eine Anleitung erstellt. Diese gilt im Übrigen auch für den seltenen Fall das Ihr den Einzelhaken allein fischen wollt. Hier müsst Ihr lediglich das Überstehende Stück Vorfach abschneiden

Der Drillingshaken

Was den Drillingshaken betrifft, so könnt Ihr diesen entweder allein beispielsweise mit einem Tauwurm oder aber in Kombination mit Einzelhaken als sogenannten „Angstdrilling“ einsetzen. Hierbei könnt Ihr auch beruhigt bei beiden Varianten denselben Haken verwenden. Da Waller Ihre Beute oftmals von unten und eher von hinten attackieren, empfehle ich euch den Angstdrilling grundsätzlich bei jeder Köderfischmontage anzubringen.

Auswahl der richtigen Größe

Was die Größe des Angstdrillings angeht, so gibt es bei den Größenangaben dieselben Probleme wie bei den Einzelhaken. Grundsätzlich kann man sagen, dass Ihr mit eine 1/0 Drilling bei den meisten hochwertigen Herstellern recht gut fahrt. Ich habe ich jedoch auch hier die von mir eingesetzten Wallerhaken in der richtigen Größe verlinkt.

Anzeige
Drillingshaken (Zeck)
Preis: 10,19 €

Wie beim Einzelhaken so gibt es natürlich auch beim Drilling eine Anleitung zum richtigen Binden am Vorfach. Ihr findet diesem unter dem Bereich Drillingshaken binden.

Die Sondervarianten der Wallerhaken

Als letzten Punkt will ich euch noch einige Sonderhaken vorstellen, welche in den letzten Jahren entwickelt wurden. Der erste Haken hierbei ist im Wesentlichen ein Standardhaken, welcher jedoch mit Teflon beschichtet wurde. Hintergrund hierfür ist nicht unbedingt das bessere Gleitverhalten, sondern vielmehr eine Isolierung des Metalls. Dies hat den Grund, dass es bereits mehrfach Berichte über eine Abneigung von Wallern gegenüber Metall gab. Durch diese Isolierung nimmt der Waller das Metall weniger war. Ich denke, dass gerade in viel befischten Regionen und bei sehr vorsichtigen Wallern diese Haken den Unterschied ausmachen können.

Fangen wo andere nicht fangen

Waller sind teilweise Metallscheu –> Hier helfen Teflonhaken

Ein anderer ebenfalls interessanter Wallerhaken ist der Cormoran CGS BIG CAT, sowie der Black Cat Ghost Gripper. Diese Haken setzten lediglich kleine Haken auf der Seite des Köderfisches ein. Hierdurch wird wodurch der Köderfisch möglich wenig verletzt und der Wallerhaken ideal in Position gehalten wird.

Anzeige
Cormoran CGS BIG CAT
Preis: 4,20 €

 

Weitere interessante Themen

  • 63
    Als Wallerhaken wird im Regelfall ein Einzelhaken in Kombination mit einem Drillingshaken gefischt. Hier erfährst du wie du den Abstand zwischen den Haken richtig festlegst und wie du den Einzelhaken richtig bindest.
  • 47
    Das Binden eines Dilling Hakens sollte jeder Angler beherrschen, speziell bei Waller / Welsangeln benötigt Ihr den Drilling sehr häufig so dass Ihr diesen Knoten unbedingt können müsst!!!
  • 32
    Die U-Posen Montage, welche eigentlich Unterwasserposenmontage heißt, wird beim Angeln in Flüssen benötig. Der große Vorteil gegenüber dem Abspannen auf Waller ist zum einen, dass bei der U-Posen Montage kein Ast oder ähnliches benötigt wird.…

Die beliebtesten Themen

wallercamp-wallerangeln-welscamp
Beliebteste

Das Wallercamp

Allgemeines zum Wallercamp Beim Angeln im Süßwasser kann man den Waller aufgrund seiner gewaltigen Kraft getrost als den Bullen unter den Fische bezeichnen. Nicht selten erreichen kapitale Exemplare eine Größe von weit über zwei Meter […]

Übersicht Welshaken
Beliebteste

Welcher Wallerhaken

Beim Wallerhaken kommt es nicht nur darauf an dass er massiv sind. Hier findest du alles wichtige rund um den Wallerhaken und meine persönliche Hakenempfehlungen sowie Tipps zur Reduzierung von Fehlbissen. […]

Waller Spinnfischen
Beliebteste

Spinnfischen auf Wels

Das Spinnfischen ist eine der spannendsten Methoden um dem Waller nachzustellen. Hierbei ist sind der richtige Köder sowie der richtige Spot für den Fangerfolg entscheident. […]

Vertikalangeln auf Wels
Beliebteste

Waller Vertikal fangen, so gehts richtig

Das Waller Vertikal-Angeln wird häufig deutlich unterschätzt. Es eignet sich hervorragend zum gezielten Befischen von Top-Hotsopts. Ebenso ist ein vertikaler Wallerbiss ein wahres Adrenalinerlebnis welches ihr nie vergessen werdet […]

Auf Wels Klopfen
Beliebteste

Richtig Klopfen mit dem Wallerholz

Beim Klopfen mit dem Wallerholz kommt es oft auf die Details an. Die richtigen Plopp-Geräusche welche den Waller oftmals aus Futterneid in einen Fressrausch verfallen lassen […]

Welsangeln im Winter
Beliebteste

Welsangeln im Winter, Aufwand der sich lohnt

Das Welsangeln im Winter wird häufig stark unterschätzt. Nachdem ich in den letzten Wintern oft gezielt und sehr erfolgreich auf Wels gefischt habe, zeige ich euch hier auf wie auch Ihre im Winter erfolgreich seit. […]

Rute zum Welsangeln
Beliebteste

Die richtige Welsrute finden

Welche Wallerrute bzw. Welsrute brauche ich wann und für was? Die Auswahl an verschiedenen Ruten ist nahezu endlos. Hier erfährst du wann du welche Rute benötigst und was du beim Kauf beachten solltest […]

Rolle Welsangeln
Beliebteste

Welche Wallerrolle bzw. Welsrolle

Die Frage nach der richtigen Wallerrolle, welche auch Welsrolle genannt wird, stellt sich jedem neuen Wallerangler recht bald. Hinzu kommt, dass die Auswahl an Wallerrollen in den Angelläden echt überwältigend ist. Um hier das Richtige […]

Schnur zum Welsangeln
Beliebteste

Welche Wallerschnur / Welsschnur

Beim Wallerangeln gibt es eine rießen Auswahlt an Wallerschnüren bzw. Welsschnüren. Um frustfrei Angeln zu können kommt es jedoch auf die richtige Schnur an. Hier findest du alles auf was du wirklich achten musst, sowie eine Empfehlung guter Wallerschnüre […]