Die richtige Wallerrute finden

Rute zum Welsangeln
''

Allgemeines zur richtigen Wallerrute

Wenn ihr im Angelladen nach einer Wallerrute sucht, werdet ihr schnell feststellen dass es hier inzwischen eine riesen Auswahl gibt. Aber welche ist die Richtige für was? Und vor allem auf was muss geachtet werden?

Grundsätzlich kann man sagen, dass es Wallerruten mit härterem und weicherem Blank gibt. Ich persönlich angle gerne mit den weicheren Ruten, da mit diesen auch das Fangen kleinerer Waller Spaß macht.

Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass diese noch über genug Rückgrat verfügen, um auch mit großen Wallern und hindernisreichen Gewässern klar zu kommen. Die härteren Wallerruten sind bei Wallern ab ca. 2,00 Metern und beim Abspannen auf weite Distanzen zu empfehlen.

Wichtige Kriterien einer Wallerrute

Bei der Auswahl ist es wichtig, die richtige Härte des Blanks zu wählen. Diese hat großen Einfluss auch das Drill- sowie das Abspannverhalten.

Rückrad Wallerrute

Wallerrute zum Abspannen

Beim Abspannen kommt es auf das Revier und den Angelplatz an. Wenn ihr beispielsweise an einem kleinen Weiher vom Ufer aus abspannen wollt, seid ihr mit einer 3,00 Meter Rute mit einem Wurfgewicht von 300 Gramm gut beraten.

Ist der See größer und die Distanzen gehen über mehr als 180 Meter, empfiehlt sich eine Wallerrute mit einer Länge von bis zu 3,40 Meter und einem Wurfgewicht von bis zu 500 Gramm.

Wichtig ist, dass die Hauptschnur nicht auf der Wasseroberfläche aufliegt. Da die Ruten beim Abspannen senkrecht aufgestellt werden, ist die Länge der Angel entscheidend. Je länger unsere Angel ist, desto weiter kann man die Schnur spannen, ohne die Wasseroberfläche zu berühren.

Das höhere Wurfgewicht ist notwendig, da sich Wallerruten mit geringerem Wurfgewicht beim Abspannen mehr biegen und somit wieder an Höhe verlieren.

Beim Abspannen vom Boot aus gilt grundsätzlich das Gleiche wie beim Uferangeln, jedoch wählt man die Wallerruten etwas kürzer, um das Handling auf dem Boot zu erleichtern.

richtiges Wurfgewicht und Rutenlänge

  • Abspanndistanzen kleiner 180 Meter ⇒ Rutenlänge ca. 3,00 Meter und Wurfgewicht rund 300Gramm
  • Abspanndistanzen größer 180 Meter ⇒ Rutenlänge bis 3,40 Meter und Wurfgewicht rund bis 500Gramm

Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich euch hierfür 2 Wallerruten empfehlen. Zum einen die, aufgrund ihres reinen Glasfaserblanks nahezu unzerstörbare, Zeck Buddy bzw. für größere Distanzen die etwas längere Zeck Buddy long, die sich gerade durch ihr super Preis/Leistungsverhältnis perfekt als erste Wallerrute anbietet.

Für den fortgeschritteneren Wallerangler empfehle ich die Zeck Pro-Cat, die über einen Glas- Kohlefaser Mischblank verfügt. Diese Rute verbindet die geilen Drilleigenschaften einer Kohlefaserrute und ist dank ihres Glasfaseranteils immer noch sehr bruchfest.

(* = Affiliate-Link)
Zeck Pro-Cat
  • Länge: 300cm
  • Wurfgewicht: 380g
  • 100% Kohlefaser
  • Abspannen über 200m
  • Klopfen
  • Grundmontagen
  • Hoher Spaßfaktor
179,95 €
Jetzt ansehen *

Nicht unerwähnt will ich auch die High-End Wallerruten lassen. Diese eignen sich insbesondere für den erfahrenen Wallerangler, da Fehler im Drill, wie beispielsweise das Auflegen der Rute auf dem Boot, schnell zum Bruch der Rute führen können.

Aber klar dafür bekommt ihr mit der Zeck Pro-Cat sowie der etwas längeren Zeck Pro Cat Sensi Long eine richtige 100% Kohlefaser High-End Wallerrute, die euch unvergessliche Drills beschert.

Rute zum U-Posen Angeln

Beim U-Posen Angeln verwende ich gerne eine 2,80-3,00 Meter Wallerrute, wobei ich das Wurfgewicht vom Gewässer abhängig wähle. So nehme ich an hindernisfreien Stellen eine Wallerrute mit 300 Gramm.

Sind jedoch Bäume oder Ähnliches in der Nähe, so nehme ich eine Wallerrute mit etwas höherem Wurfgewicht und einem etwas stärkerem Rückgrat. Das ist sehr wichtig, damit man dem Waller bei seiner Flucht vor dem Hindernis Paroli bieten kann.

Wurfgewicht für U-Posen Rute

  • hindernisarme Gewässer ⇒ Wurfgewicht ca. 300 Gramm
  • hindernisreiche Gewässer ⇒ Wurfgewicht bis 500 Gramm

An normalen „hindernisarmen“ Gewässern empfehle ich euch die bereits erwähnten unzerstörbaren Wallerruten Zeck Buddy bzw. die längere Zeck Buddy long.

Seit ihr jedoch an einem hindernisreichen Gewässer wie beispielsweise dem Ebro-Stausee und müsst den Waller mit allen Mitteln von einer Flucht zu den versunkenen Olivenbäumen abhalten, so empfehle ich euch die Zeck Pro-Cat, die über ein spürbar stärkeres Rückgrat verfügt.

(* = Affiliate-Link)
Zeck Pro-Cat
  • Länge: 300cm
  • Wurfgewicht: 380g
  • 100% Kohlefaser
  • Abspannen über 200m
  • Klopfen
  • Grundmontagen
  • Hoher Spaßfaktor
179,95 €
Jetzt ansehen *

Wallerrute zum Klopfen (Wallerholz)

Da das Klopfen nur vom Boot aus betrieben werden kann und der Köderfisch am Schwimmer hinterher gezogen wird, ist die Länge der Wallerrute für die Köderpräsentation egal. Daher verwende ich hier Wallerruten zwischen 2,50-3,00 Metern.

Das Wurfgewicht muss man auch hier auf die Hindernisse und die zu erwartende Wallergröße abstimmen.

Wallerrute zum Klopfen

Wählt man eine eher kürzere Rute, verbessert sich das Handling auf dem Boot

Auch hier verwende ich gerne die Zeck Buddy. Der große Vorteil dieser Wallerrute liegt in ihrer Länge, durch die sie auf dem Boot nicht stört.

Falls ihr jedoch andere, recht stabile kurze Wallerruten habt (Achtung: Die Betonung liegt hier auf stabil, da die Wallerbisse oft brachial sind!), so testet diese doch erst einmal.

(* = Affiliate-Link)
Zeck Buddy
  • Länge: 290cm
  • Wurfgewicht: 300g
  • 100% Glasfaser
  • Abspannen bis 150m
  • Klopfen
  • Grundmontagen
99,95 €
Jetzt ansehen *

Welche Wallerrute zum Vertikalangeln?

Beim Vertikalangel wird die Wallerrute ständig von Hand geführt, daher ist das Gewicht hier sehr wichtig. Je leichter die Wallerrute ist, desto länger kann man konzentriert fischen.

Das Wurfgewicht der Vertikalrute ist von dem Ködergewicht abhängig. Hier empfiehlt es sich eine Vertikalrute mit einem möglichen Ködergewicht von etwa 200 Gramm zu verwenden, da somit auch das Vertikalangeln bei etwas mehr Strömung möglich ist.

Ebenso sollte die Vertikalrute auch über eine sensiblen Spitze verfügen, da jede Grundberührung gefühlt werden muss.

Dies ist gerade bei schlammigem Untergrund sehr schwierig. Hier ist es wichtig eine Rute zu finden, bei der der Spagat zwischen Sensibilität und Rückgrat stimmt. Gute Erfahrungen habe ich hierbei mit der Zeck Cat-Attack Vertic gemacht.

Wichtige Punkte der Vertikalrute

Die Vertikalrute muss möglichst leicht sein und über eine sensible Spitze sowie genügend Rückgrat verfügen.

(* = Affiliate-Link)
Zeck Cat-Attack Vertic
  • Länge: 170cm
  • Ködergewicht: bis 200g
  • 100% Kohlefaser
  • Vertikalfischen
  • nahes Spinnfischen
  • sehr guter Köderkontakt
  • sehr gutes Handling
99,95 €
Jetzt ansehen *

Trotzdem, dass ich sehr gerne mit Stationärrollen angle, verwende ich beim Vertikalangeln ausschließlich Multirollen. Der Vorteil ist, dass man diese besser halten kann und eine kleine Korrektur der Schnurlänge, die durch die wechselnden Wassertiefen notwendig ist, besser durchführen kann.

Rute zum Spinnfischen

Beim Spinnfischen auf Waller werden an die Wallerspinnrute die gleichen grundlegenden Ansprüche gestellt, wie sie auch an „normale“ Spinnruten.

Es ist jedoch so, dass die Wallerspinnruten mit schweren Ködern klar kommen müssen und auch über genug Rückgrat für große Waller verfügen sollten.

Fürs Wallerspinnfischen vom Ufer verwende ich die Zeck Cat-Attack Spin, die ich nicht zuletzt wegen der großen möglich Wurfweiten und der feinfühligen Köderführung für sehr gut halte.

Da es beim Spinnfischen vom Boot mehr auf das Handling als auf die Wurfdistanz ankommt, verwende ich hier die etwas kürzere .

Persönlicher Geschmack

Bei Spinnruten ist es so, dass die Rute zu einem persönlich passen muss. Jedoch muss man sich erst an die neue Rute gewöhnen. Beim Kauf auf Amazon ist genau dies möglich. Sollte die Rute wieder Erwartens nicht zu dir passen, so kannst du sie einfach zurück schicken;-)

Die Wallerspinnrute

Bei der Wallerspinnrute ist das Gewicht und das angenehme Handling entscheidend. Nur so gelingt langfristig erfolgreiches Spinnfischen

Das könnte für dich interessant sein
10000
Welche Wallerrolle kaufen?Die Frage nach der richtigen Wallerrolle, welche auch Welsrolle genannt wird, stellt sich jedem neuen Wallerangler recht bald. Hinzu kommt, dass die Auswahl an Wallerrollen in den Angelläden echt überwältigend ist. Um hier das Richtige…
42
Welcher Wallerrutenhalter / WelsrutenhalterDer richtige Rutenhalter ist beim Wallerangeln so wichtige, wie bei keiner anderen einheimischen Fischart. Hier findest du sichere Rutenhalter sowie wichtige Punkte die du beim Kauf beachten solltest
41
Mit Blinker auf Waller / WelsAllgemeines zum Wallerblinker Der Blinker ist wohl der bekannteste Spinnfischköder auf dem Markt und dass nicht zu unrecht. Er ist einerseits sehr einfach zu führen, erlaub sehr weite Würfe und ist gleichzeitig noch extrem fängig.…

Der Transport der Ruten ans Wasser

Nichts ist ärgerlicher, als am Wasser anzukommen und festzustellen, dass die richtige Rute auf dem Weg beschädigt wurde.

Besonders ärgerlich ist das gerade beim Wallerangeln, da wir hier oftmals nicht nur für eine Nacht ans Wasser fahren. Mir ist es sogar einmal passiert, dass ich für ein langes Wochenende nach Italien gereist bin. Beim Ausladen musste ich feststellen, dass meine Rute beschädigt war.

Da ich bei diesem Mal nur 3 Ansitzruten dabei hatte und in Italien über die Feiertage und das Wochenende nichts aufzutreiben war, blieb mir nichts anderes übrig als nur mit 2 Ruten zu fischen.

Kaum zuhause angekommen habe ich mir umgehend einen einzeln gepolstert Rutenfutteral geleistet, den ich seither immer dabei habe.

(* = Affiliate-Link)
Rutenfutteral einzeln gepolstert

Der Schutz der Ruten

Der Schutz der Ruten ist entscheidend. Hierdurch wird die Lebenszeit der Wallerrute deutlich gesteigert und sichergestellt dass diese einsatzbereit ist.

P.s. Auch ein unerkannter Schlag auf eine Rute kann insbesondere bei einer Kohlefaserrute dazu führen, dass diese im Drill bricht!!!

Weitere interessante Themen

10000
Welche Wallerrolle kaufen?Die Frage nach der richtigen Wallerrolle, welche auch Welsrolle genannt wird, stellt sich jedem neuen Wallerangler recht bald. Hinzu kommt, dass die Auswahl an Wallerrollen in den Angelläden echt überwältigend ist. Um hier das Richtige…
42
Welcher Wallerrutenhalter / WelsrutenhalterDer richtige Rutenhalter ist beim Wallerangeln so wichtige, wie bei keiner anderen einheimischen Fischart. Hier findest du sichere Rutenhalter sowie wichtige Punkte die du beim Kauf beachten solltest
41
Mit Blinker auf Waller / WelsAllgemeines zum Wallerblinker Der Blinker ist wohl der bekannteste Spinnfischköder auf dem Markt und dass nicht zu unrecht. Er ist einerseits sehr einfach zu führen, erlaub sehr weite Würfe und ist gleichzeitig noch extrem fängig.…
40
Die WelsruteDas Welsangeln, bekannt für brachiale Kräfte und Adrenalin in jeden Winkel des Körpers. Insbesondere bei Großwelsen kommen Welsangler nicht selten an Ihre Grenzen oder auch an die Grenzen des Materials. Damit insbesondere der Drill von…
36
Spinnfischen vom BootDas Spinnfischen vom Boot ermöglicht es uns die Waller an nahezu allen Spots befischen zu können. Um Erfolg zu haben, kommt es hierbei jedoch neben der die richtige Spotwahl auch auf
33
Mit Wobbler auf Waller / WelsDie Suche nach dem besten Waller-Wobbler bzw. Wels-Wobbler kennt ihr bestimmt alle. Hierbei kommt es besonders darauf an, dass der Wobbler
32
Welche Wallerschnur / WelsschnurBeim Wallerangeln gibt es eine rießen Auswahlt an Wallerschnüren bzw. Welsschnüren. Um frustfrei Angeln zu können kommt es jedoch auf die richtige Schnur an. Hier findest du alles auf was du wirklich achten musst, sowie…
32
Das WallercampAllgemeines zum Wallercamp Beim Angeln im Süßwasser kann man den Waller aufgrund seiner gewaltigen Kraft getrost als den Bullen unter den Fische bezeichnen. Nicht selten erreichen kapitale Exemplare eine Größe von weit über zwei Meter…
31
Wallerboilies bzw. WelsboiliesDie Wallerboilies, welche oftmals auch als Welsboilies bezeichnet werden, sind wie auch die Wallerpellets vor allem im Ausland wie beispielsweise am Ebro Stausee sehr beliebt. Bei uns in Deutschland sind die Welsboilies noch nicht so…

Die beliebtesten Themen

Übersicht Welshaken
Beliebteste

Welcher Wallerhaken

Beim Wallerhaken kommt es nicht nur darauf an dass er massiv sind. Hier findest du alles wichtige rund um den Wallerhaken und meine persönliche Hakenempfehlungen sowie Tipps zur Reduzierung von Fehlbissen. […]

Welsangeln im Winter
Beliebteste

Welsangeln im Winter, Aufwand der sich lohnt

Das Welsangeln im Winter wird häufig stark unterschätzt. Nachdem ich in den letzten Wintern oft gezielt und sehr erfolgreich auf Wels gefischt habe, zeige ich euch hier auf wie auch Ihre im Winter erfolgreich seit. […]

Rute zum Welsangeln
Beliebteste

Die richtige Wallerrute finden

Welche Wallerrute bzw. Welsrute brauche ich wann und für was? Die Auswahl an verschiedenen Ruten ist nahezu endlos. Hier erfährst du wann du welche Rute benötigst und was du beim Kauf beachten solltest […]

Schnur zum Welsangeln
Beliebteste

Welche Wallerschnur / Welsschnur

Beim Wallerangeln gibt es eine rießen Auswahlt an Wallerschnüren bzw. Welsschnüren. Um frustfrei Angeln zu können kommt es jedoch auf die richtige Schnur an. Hier findest du alles auf was du wirklich achten musst, sowie eine Empfehlung guter Wallerschnüre […]

Welches Welsvorfach
Beliebteste

Welches Wallervorfach / Welsvorfach?

Welches Wallervorfach brauche ich? Diese Frage stellen sich viele Wallerangler. Hier findest du eine Übersicht über die verschiedenen Materialien und Vorfächer, sowie wichtige Punkte die da beim Kauf beachten solltest […]