Das Welsangeln, bekannt für brachiale Kräfte und Adrenalin bin in jeden Winkel des Körpers. Insbesondere bei Großwelsen kommen Welsangler nicht selten an Ihre Grenzen oder auch an die Grenzen des Materials. Damit insbesondere der Drill von Großwelsen gelingt kommt es nicht zuletzt auf die passende Rute an. Ist Sie doch der Teil, welcher unsere Kraft auf die Schnur überträgt und die Fluchten des Welses puffert.

Aber nicht nur bei Großwelsen ist die richtige Rute entscheidend, auch bei kleineren Welsen wird eine Welsrute mit passender Aktion benötigt. Diese erhöht nicht nur den Spaßfaktor im Drill erheblich, mit ihr werdet ihr auch mehr Welse fangen. Der Hintergrund hierfür ist, dass das Rückgrat der Welsrute straff genug sein muss um deinen Anschlag durchzubringen, im Drill sollte die Rute jedoch auch in die Aktion gehen und sich nicht so steif wie eine „Stange“ verhalten.

Merkmale einer guten Welsrute

Der Blank

Der Blank, also der Körper ist das Herzstück jeder Welsrute. Dieser hat hierbei das große Problem, dass er vor allem folgende Eigenschaften vereinen sollte:

  • Bruchsicher
  • parabolische Aktion
  • SIC-Beringung
  • Leichtigkeit

Abhängig vom Einsatz der Welsrute, werden hierbei die Gewichtungen unterschiedlich gelegt. So ist das Gewicht bei einer Vertikal oder Spinnrute, welche wir ja ständig von Hand führen deutlich wichtiger wie beispielsweise bei einer Stellrute. Was jedoch alle Welsruten vereint ist der Wunsch nach Bruchsicherheit.

Bruchsicher

Im wesentlichen werden Angelrutenblanks aus Kohle- sowie aus Glasfaser hergestellt. Vor allem die Kohlefaserruten werden bei Angelarten wie dem Karpfenangeln oder auch dem Hechtangeln in den letzten Jahren immer beliebter. Der Hintergrund dafür ist, dass sich mit Kohlefasern sehr dünne und leichte Rutenblanks mit einer schnelle Aktion bauen lassen. Leider haben die Kohlefaserruten jedoch einen insbesondere fürs Welsangeln entscheidenden Nachteil, da die Kohlefaser nicht bruchfest ist und insbesondere auf leichte Beschädigungen sehr empfindlich reagiert.

Was die Glasfaserruten angeht, so sind haben diese keine so schöne schnelle Aktion und auch der Blank muss hier massiver ausgelegt werden. Der große Vorteil der Glasfaserblanks ist jedoch, dass sie deutlich unempfindlicher gegen leichte Beschädigungen und auch unter extremen Belastungen nahezu unzerbrechlich sind.

Glasfaserblank für Wels

Da wir beim Welsangeln die Ruten oftmals bis zum Maximum belasten, sollten wir insbesondere beim passiven Welsangeln Ruten mit einem hohen Glasfaseranteil verwenden.

parabolische Aktion

aktionen_blank_welsruten

Damit wir dem Wels richtig Paroli bieten können ist es wichtig dass uns der Blank entsprechend unterstützt. Hierfür ist es wichtig, dass sich dieser über die komplette Länge biegt. Durch diese komplette Biegung, welche auch als „Parabolische Aktion“ bezeichnet wird, verkürzt sich zum einen der Hebel, was es uns erlaubt mehr Druck auf den Fisch aufzubauen. Zum anderen erhalten wir hierdurch auch die notwendige Pufferung um den teils extremen Fluchten des Welses abfangen zu können.

Die SIC-Ringe

Im nächsten Schritt geht es darum die Kraft des Blanks mit der Kraft der Welses zu vereinen. Hierfür kommen die Rutenringe, welche als Auflangefläche für Schnur dienen zum Tragen. Die große Herausforderung ist hierbei, dass der Druck der Schnur gleichmäßig auf den kompletten Blank verteilt wird. Und da es hier um größere Kräfte wie bei vielen anderen Fischarten geht, werdet ihr auch schnell feststellen dass die meisten Welsblanks über mehr Schnurführungsringe verfügen, wie ihr es von „gewöhnlichen“ Blanks gewohnt seid.

robuster Rutenhalter

passende Länge & Wurfgewicht

Das könnte für dich interessant sein
38
Die WelsrolleBeim Welsangeln ist es entscheidend dem Wels jederzeit Paroli bieten zu können. Gerade beim Drill von Großwelsen kommen hier teils extreme Kräfte auf. Diese Kräfte werden von der Schnur auf die Rolle übertragen und müssen…
34
Die richtige Welsrute findenWelche Wallerrute bzw. Welsrute brauche ich wann und für was? Die Auswahl an verschiedenen Ruten ist nahezu endlos. Hier erfährst du wann du welche Rute benötigst und was du beim Kauf beachten solltest
28
Die 5 häufigsten Fehler beim WelsangelnViele Welsangler können ein Lied davon singen, oftmals sitzt sie Tagelang am Wasser und bekommt keinen Biss. Kennt ihr das Problem ebenfalls? Damit ist jetzt Schluss! Im folgenden zeigen wir euch die 5 häufigsten Fehler…

Die Welsrutenarten

Weitere interessante Themen

38
Die WelsrolleBeim Welsangeln ist es entscheidend dem Wels jederzeit Paroli bieten zu können. Gerade beim Drill von Großwelsen kommen hier teils extreme Kräfte auf. Diese Kräfte werden von der Schnur auf die Rolle übertragen und müssen…
34
Die richtige Welsrute findenWelche Wallerrute bzw. Welsrute brauche ich wann und für was? Die Auswahl an verschiedenen Ruten ist nahezu endlos. Hier erfährst du wann du welche Rute benötigst und was du beim Kauf beachten solltest
28
Die 5 häufigsten Fehler beim WelsangelnViele Welsangler können ein Lied davon singen, oftmals sitzt sie Tagelang am Wasser und bekommt keinen Biss. Kennt ihr das Problem ebenfalls? Damit ist jetzt Schluss! Im folgenden zeigen wir euch die 5 häufigsten Fehler…
26
Welche Wallerschnur / WelsschnurBeim Wallerangeln gibt es eine rießen Auswahlt an Wallerschnüren bzw. Welsschnüren. Um frustfrei Angeln zu können kommt es jedoch auf die richtige Schnur an. Hier findest du alles auf was du wirklich achten musst, sowie…
22
Wallerboilies bzw. WelsboiliesDie Wallerboilies, welche oftmals auch als Welsboilies bezeichnet werden, sind wie auch die Wallerpellets vor allem im Ausland wie beispielsweise am Ebro Stausee sehr beliebt. Bei uns in Deutschland sind die Welsboilies noch nicht so…
21
Mit Wobbler auf Waller / WelsDie Suche nach dem besten Waller-Wobbler bzw. Wels-Wobbler kennt ihr bestimmt alle. Hierbei kommt es besonders darauf an, dass der Wobbler
21
Mit Blinker auf Waller / WelsAllgemeines zum Wallerblinker Der Blinker ist wohl der bekannteste Spinnfischköder auf dem Markt und dass nicht zu unrecht. Er ist einerseits sehr einfach zu führen, erlaub sehr weite Würfe und ist gleichzeitig noch extrem fängig.…
0
0